27. Januar 2017

AGB

Zum PDF Download: AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen Workoutdoor 2017-02

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

von Workoutdoor Julian Mattern

Inhalt

 

§1 Anbieterkennzeichnung

Workoutdoor

Julian Mattern

Raiherwiesenstraße 22

76227 Karlsruhe

 

Mail: info@workoutdoor.de

Tel: 0176 / 790 933 27

 

§2 Geltungsbereich

  1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, im folgenden AGB genannt, beziehen sich auf alle Vertrags-, Rechtsverhältnisse und Vereinbarungen zwischen Workoutdoor Julian Mattern und dem Kunden, im Folgenden auch Teilnehmer genannt, in Bezug auf alle Angebote und Leistungen des Kursprogramms.

 

  1. Kunden sind im Sinne der Allgemeinen Geschäftsbedingungen jede natürliche rechtsfähige Person, bei der es als Nutzer auf der Website oder als Verbraucher per Telefon, Mail oder mündlich zu einem Vertragsabschluss kommt.

 

  1. Workoutdoor behält sich vor, die vorliegenden AGB jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft zu ändern oder zu ergänzen. Für den Kunden gilt die aktuelle Fassung der AGB zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Datum der aktuellen Fassung am Dokumentende.

 

  1. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit auf die aktuellen AGB zuzugreifen und diese zu downloaden oder sich per EMail zusenden zu lassen. Workoutdoor ist nicht verpflichtet bei Vertragsabschluss die AGB zuzusenden.

 

§3 Kursanmeldung / Kursbuchung

  1. Die Teilnahme am Kursprogramm erfordert eine vorherige Terminanmeldung. Diese verbindliche Anmeldung kann online per Buchungssystem, schriftlich, per EMail oder mündlich getätigt werden. Unter einer Online-Anmeldung versteht sich die Buchung durch das auf der Website verfügbaren Buchungssystem. Schriftliche Anmeldungen können per EMail, Facebook oder What’s App getätigt werden. Mündliche Buchungen werden per Email bestätigt.

 

  1. Sollte ein Kunde eine weitere Person als Teilnehmer anmelden, so muss der Antragsteller bei Nichterscheinen oder Absage nach Ablauf der Stornierungsfrist von 24 Stunden vor Termin für die Kursgebühr der genannten Person als Teilnehmer aufkommen.

 

  1. Für die Teilnahme an unserem Kursangebot wird ein Mindestalter von 14 Jahren vorausgesetzt. Eine Buchung für minderjährige Teilnehmer erfolgt durch Dessen gesetzliche Vertreter oder wird innerhalb von 48 Stunden spätestens 24 Std vor Kursbeginn durch diese schriftlich per Email bestätigt. Sofern mit bereits bezahltem Mehrfachkarte-Coupon oder Gutschein-Coupon gebucht wird oder der minderjährige Teilnehmer zu Beginn des Termines bar bezahlt ist die Bestätigung durch die Bezahlung erfolgt.

 

  1. Das aktuelle wöchentliche Kursprogramm ist Online auf der Website einzusehen. Das Programm bezieht sich in der Regel auf einen Zeitraum von 60 Tagen im Voraus.

 

  1. Workoutdoor behält sich vor, dass es bei Anmeldebestätigungen zu Irrtümern oder Fehler kommen kann. Sollte ein Irrtum vorliegen zum Beispiel durch einen EDV Fehler oder gleichzeitige parallele Buchungen über unterschiedliche Medien und zum Beispiel dadurch im Kurs kein Platz mehr verfügbar sein oder die Räumlichkeiten nicht aufgefunden werden, so wird keine Haftung übernommen und jegliche Ersatzforderung abgelehnt.

 

  1. Beim Vertragsabschluss durch eine Online Buchung oder andere Medien wie in §3.1 aufgeführt, erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit den AGB einverstanden sowie der Hausordnung und den Anweisungen des Kursleiters Folge zu leisten.

 

  1. Der Teilnehmer wird auf der Website und bei der Buchung über erforderliche Sportkleidung informiert. Die Sport-Räumlichkeiten und Trampoline dürfen nicht mit Straßenschuhen oder schmutzigen Sportschuhen betreten werden. Den Anweisungen des Kursleiters ist auch diesbezüglich Folge zu leisten. Wenn der Teilnehmer aufgrund fehlenden passenden Schuhwerks von der Teilnahme ausgeschlossen wird besteht kein Anspruch auf Ersatz.

 

§4 Preise und Bezahlung

  1. Die Kursgebühren belaufen sich auf die aktuelle Preisliste, die auf der Website jederzeit zugänglich und einsehbar ist.

 

  1. Die Online Buchung ist innerhalb von 14 Tagen Online stornierbar. Spätestens jedoch 24 Stunden vor dem gewählten und gebuchten Kurstermin. Der Platz oder Trampolin ist 24 Stunden vor Termin für den Teilnehmer fest reserviert. 24 Stunden vor Kurstermin gilt der gebuchte Termin somit als wahrgenommen und die Leistung ( reservierter Platz ) wird erbracht unabhängig vom tatsächlichen Erscheinen des Teilnehmers zum Kurstermin.

 

  1. Die vom Kunden geschuldete Kursgebühr wird nach Zustandekommen des Vertrags mit Workoutdoor durch Ihre Buchung gemäß §3.1 fällig. Bei der Online Buchung mit der Zahlungsart Barzahlung vor Ort wird die geschuldete Kursgebühr zum Kurstermin fällig und ist damit beim Kursleiter oder Trainer als Barzahlung zu begleichen.

 

  1. Sofern der Kunde eine Rechnung für seine Buchung benötigt, teilt er seine Rechnungsadresse mit und ist damit einverstanden die zugehörige Rechnung als PDF-Datei per Email zu erhalten und zwar unter der von ihm bei der Buchung angegebenen Email-Adresse. Auf Wunsch des Kunden kann die Rechnung für eine vorab fällige Gebühr von 2,00 € über den Postweg zugestellt werden.

 

  1. Sollte die Bezahlung via Kreditkartenabbuchung, SEPA-Lastschrift oder Paypal Zahlung fehlschlagen und sind die Gründe durch den Kunden und sein Geldinstitut zu vertreten und nicht von Workoutdoor, behält sich Workoutdoor vor pro fehlgeschlagener Bezahlung eine Aufwandspauschale von 8€ zu erheben. Bei einem erneuten Fehlschlag des Bezahlungsvorganges, verpflichtet sich der Kunde nebst einer erhobenen Aufwandspauschale binnen 14 Tage ab Vertragsabschluss beziehungsweise bis 24 Stunden vor Termin die Kursgebühr zu begleichen. Sollte die Frist von 14 Tagen nach Buchung oder 24 Stunden vor Termin nicht eingehalten werden können, verfällt die Buchung und wird in eine Stornierung überführt. Der Kunde kann bei Systemfehlern einer Stornierung zuvorkommen und seine Buchung schriftlich per Email in Bezahlung vor Ort wandeln.

 

§5 Stornierung von Kursstunden / Absageregelung durch Workoutdoor

  1. Kunden sind berechtigt, bestätigte Buchungen und Termine sowie vorab bezahlte Termine bis zu 24 Stunden vor Kursbeginn kostenlos zu stornieren. Bereits bezahlte Termine werden dem Kunden als Gutschein-Coupon ausgehändigt bzw ein Gutschein-Coupon per Email zugestellt. Bei einer Stornierung, Absage nach Ablauf der Stornierungsfrist von 24h vor Kursbeginn oder dem Nichterscheinen wird der Kursbetrag dem Kunden in Rechnung gestellt beziehungsweise der Mehrfachkarte-Coupon als teilgenommen abgezogen. Sollte die Nachfrage ausreichend hoch sein und Workoutdoor die Möglichkeit erhalten den gebuchten Platz eines ausgebuchten Kurses bis zum Kursbeginn anderweitig vergeben zu können, erhalten Sie von Workoutdoor eine unverbindliche einmalige Stornierungsbestätigung nach eigener Wahl in Form einer Gutschrift oder als Coupon. Einen Rechtsanspruch darauf lässt sich davon nicht ableiten.

 

  1. Workoutdoor ist berechtigt, Kurstermine 24 Stunden vor Kursbeginn zu stornieren, falls 24 Stunden vor Kursbeginn die Mindestteilnehmerzahl von 3 Teilnehmern nicht erreicht wird. Die Kunden werden per EMail oder Telefonanruf über den Ausfall informiert. Sollte der Teilnehmer nicht erreichbar sein oder diese Information nicht rechtzeitig vom Kursteilnehmer gelesen werden können und Dieser zum abgesagten Kurs erscheinen, übernehmen wir keine Haftung bzw. müssen jegliche Ersatzforderungen zurückweisen. Workoutdoor bietet reguläre Alternativtermine an. Eine Erstattung bereits bezahlter Kursgebühren erfolgt daher nicht. Ein Anspruch auf einen bestimmten Alternativtermin ist nicht gegeben.

 

  1. Workoutdoor ist berechtigt, einen Kurstermin aus wichtigem Grund abzusagen. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere dann vor, wenn der Kursleiter erkrankt ist und kein Ersatz gefunden werden konnte. Oder wenn die Räumlichkeiten durch Ereignisse nicht zur Verfügung stehen die von Workoutdoor nicht zu vertreten sind. Die Kunden werden per EMail oder Telefonanruf über den Ausfall informiert. Sollte diese Information nicht rechtzeitig vom Kursteilnehmer gelesen werden und Dieser zum abgesagten Kurs erscheinen, übernehmen wir keine Haftung bzw. müssen jegliche Ersatzforderungen abweisen. Workoutdoor bietet entweder einen Ersatztermin an oder verweist auf die regulären Alternativtermine. Eine Erstattung bereits bezahlter Kursgebühren erfolgt daher nicht. Ein Anspruch auf einen bestimmten Alternativtermin ist nicht gegeben.

 

§5 Haftung & Risiken

  1. Die Teilnahme an den Kursen von Workoutdoor erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Durch die Buchung und Anmeldung zu einem Kurs bestätigt der Kursteilnehmer durch die Anerkennung dieser AGB, dass ihm keinerlei gesundheitliche Vorerkrankungen oder Probleme bekannt sind, welche ein gesundheitliches Risiko für die Teilnahme am Kurs darstellen könnte oder zu gesundheitlichen Schäden führen könnten. Der Kursteilnehmer ist verpflichtet, den jeweiligen Kursleiter vor Kursbeginn über bekannte gesundheitliche Beschwerden oder Umstände aufzuklären. Sollte nach Einschätzung des Kursleiters ein entsprechendes gesundheitliches Risiko an der Teilnahme am Kurs bestehen, so ist der Kursleiter berechtigt den Teilnehmer vom Kurs auszuschließen. Sollte ein Teilnehmer aufgrund von gesundheitlichen Umständen vom Kurs ausgeschlossen werden, so obliegt es Workoutdoor zu entscheiden ob dieser Ausschluß dem Teilnehmer oder Kunden in Rechnung gestellt wird oder eine Gutschrift beziehunsgweise Gutschein-Coupon ausgestellt wird. Workoutdoor ist zu keinem Zeitpunkt für die gesundheitlichen Folgen durch die Teilnahme am Kurs haftbar.

 

  1. Workoutdoor übernimmt keinerlei Haftung für abhanden gekommene Wertsachen oder Garderobe. Es wird empfohlen alle Wertsachen mit in den Kursraum zu nehmen und beobachtbar zu platzieren oder bei Kursen im Freien die Wertsachen bei sich zu behalten.

 

  1. Kursteilnehmer haften für jede Art von Beschädigung des Eigentums von Beteiligten, Trampolinen, Materialien, Sportgeräte, Räumlichkeiten und Grundstücke welche von Workoutdoor zur Verfügung gestellt beziehungsweise angemietet werden.

 

  1. Workoutdoor schuldet im Hinblick auf die Teilnahme unseres Kursangebotes dem Kunden keinen bestimmten Trainingserfolg. Es wird darauf hingewiesen, dass der Trainingserfolg stets vom Kursteilnehmer selbst abhängig ist. Auf der Website aufgeführte mögliche Trainingserfolge sind stets von der Regelmäßigkeit der Kursteilnahme, dem Alter, der körperlichen Verfassung, der Ernährung und von sonstigen individuellen Umständen abhängig und können daher nicht garantiert werden. Der Trainer bietet für die aufgeführten möglichen Trainingserfolge allgemein ausreichende Möglichkeiten und gibt gerne Feedback und Ratschläge.

 

  1. Workoutdoor übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Website sowie das Buchungssystem auf der Website uneingeschränkt zugänglich und nutzbar sind. Bei Systemfehlern stehen Email und Telefon als Alternativen zur Verfügung.

 

  1. Workoutdoor übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Website sowie das Buchungssystem auf der Website jederzeit fehlerfrei funktionieren. Bei Systemfehlern stehen Email und Telefon zur Korrektur des Systemfehler zur Verfügung.

 

  1. Es wird keine Haftung für den Inhalt externer Websites übernommen sowie von Websites auf denen Workoutdoor verlinkt ist. Workoutdoor ist nicht verpflichtet verlinkte Websites auf etwaige Rechtsverletzungen stetig zu kontrollieren. Sofern Workoutdoor von einer Rechtsverletzung auf einer verlinkten Seite in Kenntnis gesetzt wird, wird ein entsprechender Link auf der Website von Workoutdoor umgehend entfernt.

 

§6 5er und 10er Mehrfachkarte-Coupon

  1. Die 5-er oder 10-er Mehrfachkarte-Coupon können ausschließlich bei workoutdoor.de beim Buchen Online 5 beziehungsweise 10 mal je gebuchten Termin einzeln eingelöst werden. Oder für mehrere Termine je Buchung mehrfach bis zu insgesamt 5 beziehungsweise 10 mal in Summe eingelöst werden. Oder bei Bedarf vor Ort zum Termin beim Kursleiter einlösbar. Sofern Sie erfahren möchten wie oft ein Coupon bereist eingelöst wurde, fragen Sie bitte Ihren Kursleiter.

 

  1. Erworbene 5-er Mehrfachkarte-Coupon haben eine Gültigkeit von 6 Monaten, erworbene 10-er Mehrfachkarte-Coupon haben eine Gültigkeit von 12 Monaten. Wenn der Mehrfachkarte-Coupon nicht innerhalb der vorher angegebenen Gültigkeit eingelöst wird, verfällt Dieser ersatzlos.

 

  1. Mit dem Erwerb einer 5-er oder 10-er Mehrfachkarte-Coupon hat der Käufer kein Anrecht auf einen freien Kursplatz. Der Käufer der erworbenen Mehrfachkarte-Coupon ist selbst verantwortlich für die rechtzeitige Buchung von freien Kursplätzen.

 

  1. Die Mehrfachkarte-Coupon sind personalisiert und daher nicht auf andere Personen übertragbar.

 

§7 Datenschutz

  1. Wir legen größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten. Die von Workoutdoor erhobenen Daten wie Name, Telefonnummer und Email Adresse werden nur gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen verwendet und gespeichert. Ihre Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung oder Kontaktaufnahme gebraucht und streng vertraulich behandelt. Mit der Anmeldung, Reservierung oder Buchung eines Kurses bestätigt der Kunde mit der Anerkennung dieser AGB, dass die angegebenen Daten des Kunden gespeichert und für den internen Gebrauch verwendet werden dürfen.

Stand der AGB ist der 01.02.2017